hallenbad closedLachebad weiterhin geschlossen

Das Lachebad bleibt weiterhin bis zur Eröffnung der Freibadsaison am 2. Mai geschlossen. Aufgrund dieser Notsituation für unsere Schwimmer, bemüht sich derzeit unser Trainerteam aktiv um Wasserzeiten für den Bereich ‚Wettkampfsport’ in den Schwimmbädern der umliegenden Städten und Gemeinden. Die entsprechenden Notfallpläne erhalten die betroffenen Schwimmer über einen Mailverteiler. Die Trainingszeiten in Rüsselsheims einzig verbliebenem Schullehrbecken der Helen Keller Schule sind davon unberührt. Für die Schwimmer der Sparte "Breitensport" entfällt das Montagstraining derzeit ersatzlos.

Wir informieren Euch sobald es Neuigkeiten gibt (siehe auch Links zu den Online Medien).

Alle aufgeführten Trainingzeiten der Homepage sind bis auf weiteres ungültig und werden nicht aktualisiert (Stand 11.3.2012)

 

Hintergrund Info:

Wie berichtet, hat der Magistrat der Stadt schon vor Auftreten des technischen Defekts an der Kühlanlage, der zur Schließung des Lachebads geführt hatte, einen Prüfantrag vorgelegt, Lachebad und Großsporthalle (ehemals Walter-Köbel-Halle) durch eine kombinierte Schwimm-Sportanlage auf dem Gelände der dann zum Abriss bestimmten Großsporthalle zu ersetzen. Demnach wäre auch das Lachebad zum Abriss bestimmt. Der badewilligen Bevölkerung verbliebe ein neues Hallenbad sowie das Waldschwimmbad. Als Grund für den Prüfantrag hatte die Bauverwaltung umfänglichen Sanierungsstau sowie energetisch ungünstige Altbauweise angeführt.

Am 11. März wurde das Lachebad geschlossen. Am 14. März stimmte die Stadtverordnetenversammlung dem Prüfantrag zu.

 

TG 1862 Rüsselsheim (Schwimmabteilung)